Sendung

Eine mysteriöse Öffnung im Erdboden, ein alter Fluch und ein furchtloses Brüder-Team: Eine Expedition, initiiert von Rick und Marty Lagina, soll seit Februar 2013 das Rätsel um die Insel Oak Island lösen. Seit über 200 Jahren versuchen dort Wissenschaftler und Glücksritter, den vermeintlichen Schatz der Insel zu bergen. Ab Sonntag, 6. Juni, führen Rick und Marty Lagina nun in der achten Staffel von „Oak Island – Fluch und Legende“ ihre Expedition auf The HISTORY Channel fort.

Mit dabei: Bekannte Gesichter, neue Schatzkarten, mysteriöse Anomalien auf der Insel, und die Frage: Wie sucht man während der Pandemie nach verborgenen Reichtümern? Den Beginn der neuen Staffel markiert eine zweistündige Episode, in den Folgewochen werden sieben weitere, je einstündige Episoden in Doppelfolgen ausgestrahlt. Zuvor blickt der TV-Sender jedoch auf die vorangegangene Staffel des Formats zurück.

 


Das Buch über Oak Island (englisch)

Bisher gibt es das Buch nur auf englisch, allen Fans der Geschichte von Oak Island sei das Werk aber aber ans Herz gelegt.
Der langjähriger Redakteur und Journalist des "Rolling Stone", Randall Sullivan, untersucht  die mysteriöse Geschichte von Oak Island und beleuchtet die Generationen von Menschen, die versucht haben, die Geheimnisse der Insel zu entschlüsseln.
HIER DAS BUCH ZU "OAK ISLAND" BESTELLEN