Sendung

Während des Zweiten Weltkriegs bringen die von Admiral Karl Dönitz befehligten U­-Boote der Kriegsmarine Großbri­tannien an den Rand einer Hungersnot, indem sie unzäh­lige Handelsschiffe im Atlantik versenken.

Die Taktik der U-­Boote ist ein streng gehütetes Geheimnis, sie schlagen ohne Vorwarnung zu und verschwinden ebenso schnell wieder. Wenn die lebenswichtige transatlantische Schiff­fahrtsroute abgeschniten wird und wichtige Lebensmittel, Rohstoffe und andere kriegswichtige Materialien ausblei­ ben, wird Großbritannien über kurz oder lang gezwun­ gen sein, sich zu ergeben.

Die Royal Navy muss daher schnellstens einen Weg finden, die U-­Boote zu besiegen. Da die britische Marine aufgrund der kritischen Kriegslage keine Männer entbehren kann, wendet sie sich an ein Te­am junger Frauen des Women’s Royal Naval Service, die so­ genannten Wrens.

Durch simulierte Kriegsspiele auf einem riesigen Brett entschlüsseln sie nach und nach die Taktik der deutschen U-­Boote. Die Dokomentation "War Gamers – Heldinnen der Royal Navy" zeigt wie es ihnen damit gelingt Wege zu fin­den, um wirksame Maßnahmen gegen die andauernde Be­drohung durch die deutschen U-­Boote zu entwickeln - etwas, woran die Männer zuvor gescheitert waren.