Cars that made the World – Pioniere der Autoindustrie

In einem Jahrhundert, das von zwei Weltkriegen überschattet wurde, trafen Mächte wie Japan, Deutschland, England und die Verei- nigten Staaten an verschiedenen Fronten aufeinander. Eine davon: Die aufstrebende Automobilindustrie. Denn während im 20ten Jahrhundert einerseits immer wieder Krieg und Zerstörung wüteten, galt es damals andererseits, die Art der Fortbewegung, und damit die gesamte Welt, nachhaltig zu verändern.

„Cars that made the World – Pioniere der Autoindustrie“ erzählt die Geschichten einiger der Wegbereiter dieser technischen Revolution. In vier einstündigen Episoden greift die Doku-Reihe die Lebenswege bedeutender Innovatoren der Automobilgeschichte auf, erzählt deren Hintergründe, und beleuchtet damit, teils biografisch, die Frage, wie sich das Auto in der Gesellschaft durchsetzte. Mit Historikern wie Professor Henry Brands oder David Eisenbach von der Columbia Universität kommen dabei Experten zu Wort, die über die teils prekären Rahmenbedingungen dieser technischen Revolution aufklären.