Heute vor

Indonesien marschiert in Osttimor ein

7. Dez
Indonesien marschiert in Osttimor ein

An diesem Tag im Jahr 1975 begannen indonesische Truppen eine Großinvasion in die ehemals portugiesische Hälfte der Insel Timor. Timor liegt in der Nähe von Australien in der Timorsee. Die Portugiesen verließen Osttimor im August 1975 und kurz darauf begannen indonesische Truppen über die Grenzen vom indonesischen Westtimor einzudringen. Am 28. November rief die demokratisch gewählte Regierung von Osttimor die Demokratische Republik von Osttimor aus, weil sie eine bevorstehende indonesische Invasion fürchteten. Am Morgen des 7. Dezember antwortete Indonesien mit einem Beschuss der Stadt Dili vom Meer aus, gefolgt von der Landung von Fallschirmjägern aus der Luft und der Marine an den Stränden. Am 10. Dezember nahm eine zweite Invasion die zweitgrößte Stadt, Baucau, ein. An anderer Stelle dauerte der Widerstand Osttimors an, aber im Jahr 1978 war die Annektierung Osttimors durch Indonesien vollbracht. Während der ersten Jahre der indonesischen Invasion und Besetzung starben mehr als 100.000 Osttimorer durch den Konflikt. Die meisten der Toten waren Zivilisten, die vom Militär getötet wurden oder die in Internierungslagern zu Tode hungerten oder aber starben, während sie sich in den Hügeln vor dem indonesischen Militär versteckten. Kleine Guerilla-Gruppen von Osttimorern führten den Widerstand über Jahrzehnte fort. 1996 erhielten Jose Ramos-Horta und Bischof Carlos Ximenes Belo gemeinsam den Friedensnobelpreis für ihre Unabhängigkeits-Bemühungen für Osttimor. Der indonesische Diktator Suharto, der den Einmarsch 1975 angeordnet hatte, wurde 1998 abgesetzt. Die Osttimorer erneuerten ihren Ruf nach Unabhängigkeit. 1999 stimmte das Volk von Osttimor in einem Referendum mit großer Mehrheit für die Unabhängigkeit, was zu blutigen Angriffen des indonesischen Militärs führte. Eine von Australien geleitete UN-Friedenstruppe wurde eingesetzt, um die Gewalt zu beenden und im August 2001 hielt Osttimor seine ersten demokratischen Wahlen ab, um eine unabhängige Regierung zu gründen.  

Auf Facebook teilen