Episoden

Folge 0
Deutschlands Supergrabungen (2/2)

Nicht nur in fernen Ländern, auch in Deutschland verbergen sich spektakuläre Schätze unter der Erde. Archäologen versuchen mit Ausgrabungen der Geschichte unserer Vorfahren auf die Spur zu kommen. Auch im zweiten Teil zeigt Matthias Wemhoff, Landesarchäologe von Berlin, ausgewählte Grabungen in Deutschland, die auf Grund von aufsehenerregenden Funden, außergewöhnlichen Methoden oder ihrer schieren Größe zu den bedeutendsten des Landes gehören.

Folge 1
Terra X: Schneller als das Auge - Neues aus dem Reich der Superzeitlupe (1/2)

Neue Kameratechniken machen Bewegung in einer neuen Dimension sichtbar. So verkürzen Extremzeitraffer unendlich langsame Prozesse und machen beispielsweise die Fortbewegung von Schwämmen fürs menschliche Auge wahrnehmbar. Andererseits zeigt eine Infrarot-Highspeedkamera bei tiefster Dunkelheit die rasanten Bewegungsabläufe von Fledermäusen und von Segelfischen, den sagenumwobenen Sprintern der Meere. Während 3D-Kameraflüge im Rasterelektronen-Mikroskop (REM) Schmetterlinge wie Urzeitmonster aussehen lassen, frieren virtuelle Timemorph-Kameraflüge die faszinierenden Bewegungen von Tänzern ein.

Folge 2
Die Macht der Jahreszeiten: Herbst und Winter (2/2)

Mit dem Farbwechsel der Blätter reagiert die Vegetation im Herbst auf das schwindende Licht, doch in der Landwirtschaft herrscht jetzt Hochbetrieb. Auch der Zug der Kraniche gen Süden kündet vom Sommerende. Auf der Ostseehalbinsel Darß machen sie zu Tausenden Rast. Weiter westlich ziehen Stürme heran. Experten prophezeien, dass die Herbststürme an Stärke zunehmen werden. Der Winter bedeutet Eis und Schnee. Die weiße Pracht schützt den Boden vor der eisigen Kälte.

Folge 43
Tauchfahrten - Fluch der Tiefe

Sein U-Boot gilt als erstes funktionsfähiges Tauchschiff der Welt: 1866 präsentiert der deutsche Ingenieur Julius Kröhl sein Schiff, die "Explorer", im Hafen von New York der Öffentlichkeit. Neunzig Minuten bleibt er unter Wasser. Als er wohlbehalten wieder auftaucht, präsentiert er einen Eimer voll Schlick vom Grund des East River. Obwohl die Presse das Ereignis feiert, gerät Julius Kröhl im Land der unbegrenzten Möglichkeiten schnell in Vergessenheit, bis im Jahr 2001 der Unterwasserarchäologe James Delgado die verrosteten Überreste der "Explorer" im Golf von Panama entdeckt.

Folge 45
Die Nordpolverschwörung

Im Zeitalter der Entdeckungen galt das Erreichen des Nordpols als letzte große Trophäe. Zwei Konkurrenten liefern sich ein erbittertes Duell: Robert E. Peary und Frederick A. Cook.. Mit Pearys Rückkehr aus der Arktis im Spätsommer 1909 entbrennt ein kurzer, aber heftiger Streit um die Wahrheit. Commander Peary kann die Öffentlichkeit von seiner Glaubwürdigkeit überzeugen und Cook steht als Betrüger da. Peary geht im Polduell in die Geschichte ein, Doch war er wirklich der Entdecker?

Folge 53
Kampf um die Ostsee - Das Wrack der Hedvig Sophia

In der Kieler Bucht stieß ein Taucher auf das Wrack des vor 300 Jahren untergegangenen, schwedischen Flaggschiffs Hedvig Sophia. Die Fundstelle gab Wissenschaftlern Rätsel auf: 1715 standen sich Dänemark und Schweden in einem Seegefecht gegenüber. Streitpunkt waren die Territorien und Handelsrouten im Ostseeraum. Nach mehrmaligem Schusswechsel schien die Lage für die Schweden aussichtslos. Sie konnten die dänische Blockade nicht durchbrechen, um in die sichere Heimat zu fliehen. Doch kurz vor der Kapitulation griff Konteradmiral Hans Wachtmeister zu einer kühnen Kriegslist.

Folge 56
In geheimer Mission - Der Fund von Tell Halaf

1912 treffen zwei Archäologen, der deutsche Baron Max von Oppenheim und der Engländer Thomas Edward Lawrence, im Orient aufeinander. Eigentlich auf der Suche nach Überresten untergegangener Kulturen, werden sie durch den Ersten Weltkrieg zu Spionen im Auftrag ihrer Länder und damit zu erbitterten Feinden. Oppenheim hatte zuvor einen Jahrtausende alten Palast auf dem Tell Halaf ausgegraben, der aber erst 100 Jahre später zum Sensationsfund wird. Nach aufwändigen Restaurationsarbeiten wird er und damit auch die Geschichte der beiden Duellanten in Berlin ausgestellt.

Folge 57
Die Wiederkehr des Pharao

Ein Erdbeben zerstörte 1220 vor Christus den größten Tempel Ägyptens. Werden ihn Archäologen aus seinen Bruchstücken wieder zusammensetzen können?

Folge 60
Expedition nach Atlantis

Wahrheit oder Legende? Wissenschaftler und Experten sind dem Mythos Atlantis auf der Spur.

Folge 68
Schneller als das Auge, Teil 1

Die erste Folge des Zweiteilers offenbart Phänomene enormer Schnelligkeit, die mit Hochgeschwindigkeitskameras entdeckt wurden. Mit Superzeitlupen und Röntgenvideos ist es erstmals möglich, die genaue Bewegung von Tieren zu entschlüsseln und die Schockwellen einer Explosion sichtbar zu machen. Die Kombination von Life Science, Technik und Abenteuer führt den Zuschauer immer tiefer in den Kosmos des Unsichtbaren. Die Magie der Bewegung wird in ihrer Vollendung mit Hochleistungssportlern, Artisten und dem Dressurhengst Totilas in Szene gesetzt.

Folge 69
Terra X: Schneller als das Auge, Teil 2

Die zweite Folge entführt den Zuschauer in eine faszinierende Parallelwelt, die ihm die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung mit der Superzeitlupe vor Augen führt. Atemberaubende Bilder machen spürbar, wie unsere Sinne funktionieren, und warum wir uns vom Zauber der Geschwindigkeit so in den Bann ziehen lassen. Wir tauchen ein in das unsichtbare Universum von Honigbienen und Wanderfalken, die ganz anders als wir Menschen sehen. International renommierte Bewegungsforscher enthüllen mit der Hochgeschwindigkeitskamera das Geheimnis der schnellen Supertalente.

Folge 70
Die Schatzinsel des Robinson Crusoe

1704 wurde Alexander Selkirk wegen Meuterei im Südpazifik ausgesetzt. Unter dem Namen Robinson Crusoe wurden er und seine Geschichte weltberühmt.

Folge 71
Expedition in die Südsee: Georg Forster

Robert Atzorn begibt sich mit dem "Terra X"-Team auf Spurensuche nach dem Naturforscher und Entdecker Georg Forster.

Folge 72
Expedition in die Wüste: Johann Burckhardt

Robert Atzorn begibt sich auf die Spurensuche nach Johann Ludwig Burkhardt, dem Entdecker der Wüstenstadt Petra.

Folge 73
Expedition ins ewige Eis: Alfred Wegener

Das "Terra X"-Team begibt sich mit Robert Atzorn im grönländischen Eis auf die Spur des Polarforschers und Meteorologen Alfred Wegener.

Folge 74
Dino-Planet: Kampf der Giganten (1/3)

Die erste Folge der dreiteiligen Dokumentation zeigt den Dino-Planeten vor 95 Millionen Jahren während der mittleren Kreidezeit.

Folge 75
Dino-Planet: T-Rex und seine Brüder (2/3)

Teil 2 der dreiteiligen Dokumentation schildert das Jagdverhalten der Meeresechsen in der Jurazeit und stellt den T-Rex vor.

Folge 76
Dino-Planet: Gefiederte Drachen (3/3)

Die dritte Folge des Dreiteilers entführt in die Lebenswelten von flugfähigen und nicht flugfähigen Dinos und anderen Sauriern.

Folge 77
Pioniere: Stahlkrieg an der Ruhr

Die Rivalen Alfred Krupp und Jacob Mayer revolutionierten Mitte des 19. Jahrhunderts die Stahlverarbeitung.

Folge 78
Pioniere: Siegeszug der Düsenjets

Hans-Joachim Pabst von Ohain und Frank Whittle revolutionieren die Luftfahrt. Unabhängig voneinander entwickelten sie den Düsenantrieb.

Folge 79
Die Bernsteinstrasse: Das magische Siegel (1/2)

Der Archäologe Timo Ibsen folgt der Spur des Bernsteins in der Bronzezeit, die ihn zu einer Grabungsstelle nach Bayern führt.

Folge 80
Die Bernsteinstrasse: Die dunkle Karawane (2/2)

Der Archäologe Timo Ibsen folgt der bronzezeitlichen Bernsteinstraße vom bayerischen Bernstorf bis zur baltischen Ostseeküste.

Folge 81
Casanova: Die Kunst der Verführung

Der Film erzählt Aufstieg und Fall eines Mannes, dem die Frauen reihenweise zu Füßen lagen: Giacomo Casanova. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, wurde er eine der schillerndsten Persönlichkeiten des 18. Jahrhunderts. Terra X wagt einen Blick hinter die üblichen Klischees und zeigt den berühmten Venezianer als Denker, Revolutionär und Feministen. Ein Team von Experten gibt Einblicke in das facettenreiche Seelenleben Casanovas. In aufwändigen Spielszenen, größtenteils an Originalschauplätzen gedreht, erzählt der Film die wahre Geschichte des großen Verführers.

Folge 82
Geisterschiff im Wattenmeer

Unterwasserarchäologen unter der Führung von Dr. Martin Segschneider vom Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein machen die Probe aufs Exempel. Stimmen die Berechnungen der beiden Männer oder entzieht sich die Fracht aus Ägypten für immer dem Zugriff? "Terra X" ist bei der Suche dabei und erzählt die außergewöhnliche Geschichte von zwei gegensätzlichen Männern, die fest entschlossen sind, die kostbare Fracht zu finden.

Folge 83
Bibelrätsel - Die Karriere Gottes

Die Bibel ist der erfolgreichste Bestseller aller Zeiten. Terra X untersucht, wie viel Wahrheit in den biblischen Erzählungen steckt und welche Bedeutung dieses Werk in der heutigen Zeit hat. Sie unternimmt eine spannende Reise zu den Originalschauplätzen der Bibel, besucht die Heimat Jesu und erweckt durch aufwendige Animationen, Modelle und filmische Inszenierungen die Welt der Bibel zu neuem Leben. Die erste Folge skizziert, wie aus einer lokalen Gottheit der Nomaden der mächtigste Himmelsherrscher der Geschichte wurde.

Folge 84
Bibelrätsel - Die Macht der zehn Gebote

Die Bibel ist der erfolgreichste Bestseller aller Zeiten. Terra X untersucht, wie viel Wahrheit in den biblischen Erzählungen steckt und welche Bedeutung dieses Werk in der heutigen Zeit hat. Sie unternimmt eine spannende Reise zu den Originalschauplätzen der Bibel, besucht die Heimat Jesu und erweckt durch aufwendige Animationen, Modelle und filmische Inszenierungen die Welt der Bibel zu neuem Leben. Die zweite Folge geht der Frage nach, warum die Zehn Gebote - als einzige Gesetzessammlung aus der Zeit des Alten Orients - bis heute Bestand haben.

Folge 85
Geheimbünde - Die Erben Der Templer

Eine Spurensuche nach den Ursprüngen der wohl größten geheimen Bruderschaft der Welt.

Folge 86
Geheimbünde - Der Code der Illuminaten

Nur zehn Jahre nach ihrer Gründung wurden die Illuminaten verboten, doch Gerüchte über ihren Fortbestand halten sich bis heute.

Folge 87
Geheimbünde - Die Masken der Verschwörer

Die Verschwörungstheorien der Moderne sind voll Halbwahrheiten, dreister Lügen, aber auch noch immer ungelöster Fragen.

Folge 88
Schatzjagd an der Seidenstraße

Chinas Entwicklung galt lange als vom Westen unabhängig. Doch dann wurden in einer Wüste im Westen des Landes 4000 Jahre alte Mumien gefunden, die mit ihren roten und blonden Haaren gänzlich unasiatisch aussehen. Prof. Victor Mair will der Herkunft dieses Volkes auf die Spur kommen. Aber nicht nur die Mumien werfen Fragen auf. Ein Königsgrab überrascht mit deutlich westlich geprägten Fundstücken - aus einer Zeit, zu der es noch keinen Kontakt zum Westen gegeben haben soll. Auch die weltberühmte Terrakotta-Armee hält Überraschungen bereit.

Folge 89
Deutschlands Supergrabungen (1/2)

Nicht nur in fernen Ländern, auch in Deutschland verbergen sich spektakuläre Schätze unter der Erde. Archäologen versuchen mit Ausgrabungen der Geschichte unserer Vorfahren auf die Spur zu kommen. Matthias Wemhoff, Landesarchäologe von Berlin, zeigt ausgewählte Grabungen in Deutschland, die auf Grund von aufsehenerregenden Funden, außergewöhnlichen Methoden oder ihrer schieren Größe zu den bedeutendsten des Landes gehören.

Folge 90
Deutschlands Supergrabungen (2/2)

Nicht nur in fernen Ländern, auch in Deutschland verbergen sich spektakuläre Schätze unter der Erde. Archäologen versuchen mit Ausgrabungen der Geschichte unserer Vorfahren auf die Spur zu kommen. Auch im zweiten Teil zeigt Matthias Wemhoff, Landesarchäologe von Berlin, ausgewählte Grabungen in Deutschland, die auf Grund von aufsehenerregenden Funden, außergewöhnlichen Methoden oder ihrer schieren Größe zu den bedeutendsten des Landes gehören.

Folge 91
Phantome der Tiefsee - Der Riesenkalmar (1/2)

Seit die Menschen die Meere befahren, ist der Riesenkalmar ein Mysterium. Zwar soll man Überreste des Giganten an Stränden und in Fischernetzen gefunden haben, das monströse Tier selbst aber blieb ein Phantom. Zahlreiche Expeditionen suchten erfolglos nach dem bis zu 18 Meter langen Tintenfisch. Im Juni 2012 stieß ein internationales Team ins Reich des Riesen vor. Mit hochsensitiven Kameras legten sich die Forscher im nachtschwarzen Ozean auf die Lauer und tatsächlich erschien das Monster. Es entstanden die weltweit ersten Filmaufnahmen eines lebenden Riesenkalmars in seiner natürlichen Umgebung.

Folge 92
Phantome der Tiefsee - Monsterhaie (2/2)

Bei ihren Tauchfahrten mit modernsten Deap Sea Rovern begegnen japanische Meeresbiologen dem Kragenhai, dessen Wurzeln wahrscheinlich 380 Millionen Jahre zurückreichen. Der Koboldhai macht mit seiner skurrilen Kopfform und dem ausstülpbaren Maul seinem Ruf als Meeresmonster alle Ehre. Außerdem gelingen erstmals detaillierte Aufnahmen des mysteriösen Riesenmaul-Hais. Etwa sechs Meter lang und ausgestattet mit einem ein Meter breiten Maul lebt der Tiefsee-Koloss vor allem von Krill. Die Begegnung mit ihm bildet den Höhepunkt der Expedition und ist wissenschaftlich von großem Wert.

Folge 93
Die Welt der Ritter: Männer in Eisen (1/3)

Die Ritter dienten ihrem König und zogen für ihn als Gefolgsleute in den Krieg.

Folge 94
Die Welt der Ritter: Für Ruhm und Ehre (2/3)

Zur Zeit der Kreuzzüge wurden die Ritter als Helden verehrt.

Folge 95
Die Welt der Ritter: Die letzten ihrer Art (3/3)

Schusswaffen, Kanonen und eine neue Kriegsführung machten die Ritter überflüssig.

Folge 96
F wie Fälschung: Blütenträume (1/2)

Jürgen Kuhl gelang es, Dollars zu fälschen, aber er machte einen großen Fehler.

Folge 97
F wie Fälschung: Meisterwerke (2/2)

Christian Berkel widmet sich drei packenden Kunstfälscher-Geschichten.

Folge 98
Große Völker der Geschichte: Die Griechen (1/3)

Die moderne Welt hat den alten Griechen viel zu verdanken, nicht zuletzt die Demokratie.

Folge 99
Große Völker der Geschichte: Die Römer (2/3)

Das moderne Europa beruht auf den römischen Ideen eines Kontinents ohne Grenzen und der Gleichheit aller Bürger vor dem Gesetz.

Folge 100
Große Völker der Geschichte: Die Wikinger (3/3)

Seeräuber, Entdecker, Händler und Städtegründer: Das Erbe der Wikinger ist einer der Grundpfeiler unserer modernen Welt.

Folge 101
Die Welt der Ritter: Für Ruhm und Ehre (2/3)

Zur Zeit der Kreuzzüge wurden die Ritter als Helden verehrt.

Folge 102
Die Macht der Jahreszeiten: Frühjahr und Sommer (1/2)

Die Jahreszeiten sind der geheime Motor allen Lebens auf der Erde. Je nach geografischer Lage fallen sie zwar unterschiedlich aus, dennoch gelten sie weltweit als konstante Größe und geben den Takt vor: Menschen, Tiere und Pflanzen richten sich nach dem Ablauf von Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Im Zentrum der ersten Folge stehen Frühling und Sommer. Die filmische Reise im ersten Teil beginnt im Februar mit dem Erwachen der Natur und endet im spätsommerlichen Monat August.

Folge 103
Die Macht der Jahreszeiten: Herbst und Winter (2/2)

Mit dem Farbwechsel der Blätter reagiert die Vegetation im Herbst auf das schwindende Licht, doch in der Landwirtschaft herrscht jetzt Hochbetrieb. Auch der Zug der Kraniche gen Süden kündet vom Sommerende. Auf der Ostseehalbinsel Darß machen sie zu Tausenden Rast. Weiter westlich ziehen Stürme heran. Experten prophezeien, dass die Herbststürme an Stärke zunehmen werden. Der Winter bedeutet Eis und Schnee. Die weiße Pracht schützt den Boden vor der eisigen Kälte.

Folge 104
Dracula - die wahre Geschichte der Vampire

Vampire gehören heute zum medialen Alltag. Es gibt gute und böse Varianten, doch ihr aller Vorbild ist Graf Dracula. Die Dokumentation begibt sich in Transsylvanien und Irland auf Spurensuche. Dabei kommt Erstaunliches zutage. So erfahren wir z.B. woher der englische Schriftsteller Bram Stoker möglicherweise die Ideen für den Titelhelden seines berühmtesten Buches nahm. Die Dokumentation zeigt nicht nur, wo Vampire überall ihre Spuren hinterlassen haben könnten, sondern auch, wie sich der Charakter der flatterhaften Wesen im Laufe der Jahrhunderte wandelte.

Folge 105
Die letzten Minuten - Archäologie auf Schlachtfeldern

Die Schauplätze großer Schlachten wurden zu Synonymen für Generationen. Schlachtfeldarchäologen stoßen bei ihrer Arbeit auf die Schicksale beteiligter Soldaten und ermöglichen einen sehr persönlichen Blick auf die Wendepunkte der Geschichte. Bei Waterloo finden Archäologen die Überreste eines Infanteristen mit deutschen Münzen in der Geldbörse. In Verdun stößt ein deutsch-französisches Forscherteam in einem Kampfstollensystem auf Zeugnisse der Soldaten, die im Stellungskrieg starben. In Stalingrad, wo noch Hunderttausende vermisst werden, wird versucht, Gefallenen ein würdiges Grab zu geben.

Folge 106
Mordakte Museum

Angeblich haben sich im 19. Jahrhundert Wissenschaftler in Namibia, dem damaligen Deutsch-Südwest-Afrika, und in Australien auf dubiosen Wegen Schädel und Skelette für ihre Studien der Entwicklungsgeschichte des Menschen beschafft. Namhafte Persönlichkeiten sollen in diese kriminellen Machenschaften verwickelt und Museen aus aller Welt betroffen sein. Nun haben Aborigines und Vertreter afrikanischer Stämme begonnen, in deutschen und anderen europäischen Museen nach den verschwundenen Überresten ihrer Ahnen zu suchen und ihre Herausgabe zu fordern, um sie in heimischer Erde zu bestatten.

Folge 107
Goldrausch am Yukon

Am Klondike River in Kanada fand man erstmals Goldnuggets in großen Mengen. Der einzige Weg zu den Minen zwischen Whitehorse und Dawson City war der Yukon River. Die Goldsucher stürzten mit selbstgebauten Flößen und Kanus den reißenden Strom hinab. Stromschnellen, Sandbänke und unberechenbare Fallwinde machten ihn zum "Highway des Todes", bis Unternehmer stabile Schaufelraddampfer für die 740 Kilometer lange Strecke bauten. Doch die Passage blieb gefährlich und noch heute säumen hunderte Wracks die Flussufer des Yukon.

Folge 108
Terra X: Schneller als das Auge - Neues aus dem Reich der Superzeitlupe (1/2)

Neue Kameratechniken machen Bewegung in einer neuen Dimension sichtbar. So verkürzen Extremzeitraffer unendlich langsame Prozesse und machen beispielsweise die Fortbewegung von Schwämmen fürs menschliche Auge wahrnehmbar. Andererseits zeigt eine Infrarot-Highspeedkamera bei tiefster Dunkelheit die rasanten Bewegungsabläufe von Fledermäusen und von Segelfischen, den sagenumwobenen Sprintern der Meere. Während 3D-Kameraflüge im Rasterelektronen-Mikroskop (REM) Schmetterlinge wie Urzeitmonster aussehen lassen, frieren virtuelle Timemorph-Kameraflüge die faszinierenden Bewegungen von Tänzern ein.

Folge 109
Terra X: Schneller als das Auge - Neues aus dem Reich der Superzeitlupe (2/2)

Per Zeitraffer lassen sich große Momente beliebig verlangsamen. Es ist ein Spiel mit dem Phänomen "Zeit", das in einen unbekannten Kosmos blicken lässt. Mit neuester Kameratechnik führt die Zeitreise von der faszinierenden Metamorphose eines Schmetterlings in die schillernde Welt der Zirkusakrobaten. Wissenschaftler entschlüsseln rätselhafte Zeitphänomene, mit denen Musiker und Liebende ihre Bewegungen synchronisieren. Mit der Highspeed-Kamera reisen sie zurück zu den Anfängen der Menschheit und zeigen ein überraschendes Wurfexperiment mit dem Nachbau eines 400.000 Jahre alten Speers.

Folge 110
Klima macht Geschichte - Folge 1

Das Leben auf der Erde ist ein Spielball des Klimas. Wissenschaftler haben die Meilensteine in der Menschheitsgeschichte im Spiegel weltumspannender Klimaentwicklungen untersucht und dabei erstaunliche Zusammenhänge entdeckt. Die Dokumentation führt auf eine spannende Zeitreise von der Eiszeit bis ins 21. Jahrhundert. Der erste Teil zeigt, wie das Klima das Schicksal der frühen Gesellschaften vom Neandertaler bis zum alten Rom mitbestimmte.

Folge 111
Klima macht Geschichte - Folge 2

Der zweite Teil der Dokumentation zeigt, wie das Klima das Schicksal der Gesellschaften seit der Antike vom Römischen Reich über die Französische Revolution bis zum heutigen Klimawandel mitbestimmte.

Folge 112
Supertalent Mensch: Die Körperbeherrscher (1/2)

Vier Menschen beherrschen ihren Körper in außerordentlicher Weise und gehen damit an die Grenzen des körperlich Leistbaren. "Terra X" zeigt diese Supertalente und fragt nach ihren Hintergründen. Niemand kann länger unter Wasser die Luft anhalten als Herbert Nitsch. Wim Hof nennt sich selber Eismann, da ihm Kälte nichts ausmacht und Ines Papert ist viermalige Weltmeisterin im Eisklettern. Daniel Kish ist blind, lässt sich davon jedoch nicht einschränken. Doch auch diese Supertalente sind ganz normale Menschen, die erstaunliches Potenzial zeigen, das in uns allen steckt.

Folge 113
Supertalent Mensch: Die Geistesgiganten (2/2)

Sieben Menschen beweisen höchst außergewöhnliche Sinnes- und Geistesfähigkeiten. "Terra X" porträtiert diese Supertalente und sucht nach den Hintergründen der außerordentlichen Leistungen. Lukas Irmler balanciert in schwindelerregender Höhe auf einer Slackline über dem Abgrund. Nik Wallenda überquert einen Seitenarm des Colorado Rivers auf einem Stahlseil nur mit einer Balancierstange. Shi Yan Yao hat sein Leben der Meditation und der Kampfkunst gewidmet. Seine Körperbeherrschung scheint keine Grenzen zu kennen. Gert Mittring und Rüdiger Gamm werden auch als menschliche Taschenrechner bezeichnet.

Folge 114
Der zündende Funke - Die Geschichte des Feuerwerks

Die Pyrotechnik dient seit jeher nicht nur dem Vergnügen, sie wird auch zu Kriegszwecken verwendet.

Folge 115
Alexander der Große: Auf dem Weg zur Macht (1/2)

Als Alexander der Große im Jahr 356 vor Christus in Makedonien geboren wird, deutet nichts darauf hin, dass er in nur wenigen Jahren der mächtigste Mann der antiken Welt sein wird. Seine nordgriechische Heimat galt damals im Vergleich zu Athen oder Theben als eher rückständig. Neueste historische Forschungen zeigen, dass Alexanders Weg zur Macht tatsächlich alles andere als selbstverständlich war.

Folge 116
Alexander der Große: Bis ans Ende der Welt (2/2)

Alexanders gigantischer Eroberungszug führt ihn durch Kleinasien, Ägypten, Persien und Pakistan bis nach Indien - ans Ende der damals bekannten Welt. Scheinbar mühelos hat der Makedone innerhalb von elf Jahren das größte Imperium der Antike geschaffen. Nach seinem frühen Tod im Jahr 323 vor Christus zerfällt das Alexanderreich binnen kürzester Zeit. Die imperiale Idee aber prägt die weitere Geschichte Europas, angefangen von Caesar bis Napoleon und darüber hinaus.

Folge 117
Die Geschichte des Essens: Vorspeise (1/3)

In Deutschland gehört Brot fast immer zum ersten Gang eines Menüs.

Folge 118
Die Geschichte des Essens: Hauptspeise (2/3)

In vielen deutschen Haushalten gehört Fleisch auch heute noch zum Hauptgericht.

Folge 119
Die Geschichte des Essens: Dessert (3/3)

Die Nachspeise als eigener Bestandteil eines Menüs gibt es erst seit dem 17. Jahrhundert.

Folge 120
Mammuts - Herrscher der Eiszeit

Kaum ein anderes ausgestorbenes Tier fasziniert die Menschen so sehr wie das Mammut.

Folge 121
Der Aufstand der Wale

Ein Forscherteam ergründet die historische Realität hinter dem berühmten Wal "Moby Dick".

Folge 122
Terra X: Fürst Pückler - Playboy, Pascha, Visionär

Fürst Pückler galt als sehr exzentrisch. 1817 heiratete der Dandy die Tochter des preußischen Staatskanzlers Hardenberg. Aus der Zweckheirat erwuchs eine Seelenverwandtschaft. Sie teilten die Leidenschaft zur Parkgestaltung. Später durchstreifte Fürst Pückler sechs Jahre lang den Orient auf der Suche nach den Quellen des Nils. Mit spitzer Feder beschrieb er eine exotische Welt, die das Orientbild der Deutschen bis heute prägt. Fürst Pücklers wichtigstes Vermächtnis sind seine Parks. Er führte den Stil der englischen Landschaftsparks des 19. Jahrhunderts zu einem letzten Höhepunkt.

Folge 123
Terra X: Welt der Mumien

Der Wunsch, den Tod zu überwinden, ist so alt wie die Menschheit. Bei vielen Völkern ist dieser Wunsch eng an die Erhaltung des Körpers geknüpft. Sie haben versucht, ihn auf unterschiedliche Weise zu konservieren. Vor allem die alten Ägypter sind berühmt für die Kunst der Einbalsamierung. Den von ihnen konservierten Leichen verdanken die "Mumien" auch ihren Namen. Er leitet sich von der arabischen Bezeichnung "Mumia" für Bitumen oder Erdpech ab. Heute werden jedoch alle Leichname als Mumien bezeichnet, die durch natürliche Umstände oder künstliche Verfahren vor der Verwesung bewahrt werden.

Folge 124
Terra X: Magisches Deutschland

In ganz Deutschland findet man Spuren vor- und frühgeschichtlicher Kulte.

Folge 125
Terra X: Deutschlands Städte: Macht und Reichtum (1/3)

Die Dokumentation erläutert, was Städte über die Jahrhunderte so erfolgreich machte.

Folge 126
Terra X: Deutschlands Städte: Glanz und Gloria (2/3)

Viele deutsche Städte entstanden durch den Entschluss eines selbstbewussten Herrschers.

Folge 127
Terra X: Deutschlands Städte: Elend und Fortschritt (3/3)

Durch den Aufstieg der Industriestädte wurde Deutschland zur wirtschaftlichen Großmacht.

Folge 128
Terra X: Das Jahrhundertwrack - Sensationsfund in der Ostsee

2011 fanden schwedische Taucher das unglaublich gut erhaltene Wrack des schwedischen Kriegsschiffes "Mars".

Folge 129
Terra X: Versunkene Schätze

Auf dem Meeresgrund liegen zahllose Relikte aus der Vergangenheit. Seit Jahrhunderten versuchen Menschen, sie zu bergen.

Folge 130
Terra X: Deutschland von unten: Land (1/2)

Die Folge blickt unter anderem in die Schlafzimmer der Alpenmurmeltiere.

Folge 131
Terra X: Deutschland von unten: Stadt (2/2)

Die zweite Folge gibt unter anderem Einblick in die Elbtunnelröhren von Hamburg.

Folge 132
Terra X: Die deutsche Hanse - eine heimliche Supermacht (1/2)

Die Hanse war ein Wirtschaftsimperium, das Europa prägte.

Folge 133
Terra X: Die deutsche Hanse - eine heimliche Supermacht (2/2)

Ende des 14. Jahrhunderts steht die ökonomische Supermacht an ihrem Wendepunkt.

Folge 134
Terra X: Expedition Deutschland - Eine Zeitreise durch 500 Millionen Jahre (1/2)

Der Film begleitet Deutschland auf seiner Reise vom Südpol bis in den hohen Norden.

Folge 135
Terra X: Expedition Deutschland - Eine Zeitreise durch 500 Millionen Jahre (2/2)

Das Aufeinanderprallen von Kontinenten lässt vor 100 Millionen Jahren die Alpen auftürmen.

Folge 136
Terra X: Die Magie der Farben - Von Höhlenrot und Göttergelb (1/2)

Alle Farben in der Natur dienen einem Zweck und jedes Lebewesen hat seine Wahrnehmung darauf spezialisiert.

Folge 137
Terra X: Die Magie der Farben - Von Königspurpur und Jeansblau (2/2)

Goethe veröffentlichte 1810 seine Farbenlehre. Er schrieb den Farbtönen übergeordnete Eigenschaften zu.

Folge 138
Terra X: Die Spur des Geldes - Münzen und Mächte (1/2)

Ganz unterschiedliche Menschen haben die Entwicklung des Geldes maßgeblich geprägt.

Folge 139
Terra X: Die Spur des Geldes - Die Macht der Millionen (2/2)

Das Geld hat die Welt verändert, den Fortschritt ermöglicht, aber auch Krisen verursacht.

Folge 140
Terra X: Freibeuter der Meere - Die Korsaren (1/3)

Bis ins 19. Jahrhundert überfielen die Korsaren Schiffe vor den Küsten Europas.

Folge 141
Terra X: Freibeuter der Meere - Sir Francis Drake (2/3)

Sir Francis Drake und seine Raubzüge schufen die Grundlage des British Empire.

Folge 142
Terra X: Freibeuter der Meere - Piraten des Kaisers (3/3)

Die "SMS Wolf" war ein als Handelsschiff getarntes Kriegsschiff im Ersten Weltkrieg und stand im Dienste des Kaisers.

Folge 143
Terra X: Die Kelten - Europas vergessene Macht (1/3)

Im vierten Jahrhundert überqueren die Kelten die Alpen und bedrohen Rom.

Folge 144
Terra X: Die Kelten - Kampf um Galien (2/3)

Im Jahr 52 vor Christus besiegt Cäsar die Kelten und unterwirft damit ganz Gallien.

Folge 145
Terra X: Die Kelten - Aufstand der Königin (3/3)

Die Keltenkönigin Boudicca ruft die Kelten zu einem Aufstand gegen die Römer auf.

Folge 146
Terra X: Drama im ewigen Eis

Auf der Suche nach der Nordwestpassage verschwanden Sir John Franklin und seine beiden Schiffe spurlos.

Folge 147
Terra X: F wie Fälschung: Die großen Blender (1/2)

Ein Brite machte mit einem simplen aber genialen Trick Goldmünzen nach und befreite so eine ganze Region aus der Armut.

Folge 148
Terra X: F wie Fälschung: Erfundene Geschichte (2/2)

Die zweite Episode widmet sich drei packenden Kunstfälscher-Geschichten aus verschiedenen Jahrzehnten.

Folge 149
Rom am Rhein: Krieg und Frieden (1/3)

Während der Germanenaufstände mussten sich die Ubier in Köln für die Gunst der Römer oder der gegnerischen Bataverstämme entscheiden.

Folge 150
Rom am Rhein: Blüte und Bedrohung (2/3)

Alemannen und Franken bedrohten immer wieder die römischen Siedlungen rechts des Rheins.

Folge 151
Rom am Rhein: Zentrum des Imperiums (3/3)

Im 4. Jh. wurde Trier ein Zentrum des weströmischen Imperiums und der Ausgangspunkt der Christianisierung des Abendlandes.

Folge 152
Zeitreise: Die Welt im Jahre 0 (1/2)

Der Archäologe Matthias Wemhoff untersucht, was im Jahr Null unserer Zeitrechnung auf der Welt geschah.

Folge 153
Zeitreise: Die Welt im Jahre 1000 (2/2)

Während in Europa die Wikinger auf Raubzug gingen, gab es in China bereits erste Mega-Cities.

Folge 154
Zeitreise: Die Welt im Jahre 500 (1/2)

Im Jahr 500 existierten in verschiedenen Regionen der Welt hoch entwickelte Zivilisationen neben primitiven Kulturen.

Folge 155
Zeitreise: Die Welt im Jahre 1500 (2/2)

Um 1500 begann eine Zeit der großen Expansionen, die Europäer machten sich auf den Weg nach Amerika und Asien.

Folge 156
Terra X: Pioniere am Himmel - Das Rätsel um den ersten Flug

Der Luftfahrthistoriker John Brown ist sich sicher, dass Gustav Weißkopf noch vor den Brüdern Wright motorisiert geflogen ist.

Folge 157
Terra X: Die Macht der Vulkane - Jahre ohne Sommer (1/2)

Ein Vulkanausbruch könnte die Ursache für eine Justinianische Plage genannte Pesterkrankung im 6. Jahrhundert gewesen sein.

Folge 158
Terra X: Die Macht der Vulkane - Im Schatten der Feuerberge (2/2)

Trotz drohender Katastrophen scheinen Vulkane wichtige Impulse für die Entwicklung von Hochkulturen zu geben.

Folge 159
Terra X: Der Rhein - Von Vulkanen und Riesenflößen (1/2)

Der Rhein entwickelte sich schon in der Antike zu einem der wichtigsten Verkehrswege Europas.

Folge 160
Terra X: Der Rhein - Von Malaria und Jahrtausendfluten (2/2)

Lange Zeit litten die Bewohner der sumpfigen Rheinufer an Malaria. Außerdem kam es immer wieder zu großen Überflutungen.

Folge 161
Terra X: Große Völker - Die Karthager (1/3)

Das Seefahrervolk der Karthager beherrschte als Händler 1.000 Jahre lang die antike Welt.

Folge 162
Große Völker - Die Germanen (2/3)

Die Germanen waren keine barbarischen Wilden, sondern hinterließen eine reichhaltige Kultur.

Folge 163
Terra X: Große Völker - Die Araber (3/3)

Als Förderer der Wissenschaften haben die Araber Europa im ausgehenden Mittelalter entscheidend verändert.

Folge 164
Schätze aus der Unterwelt - Entdeckung in Mexiko

Archäologen ist es gelungen, das Rätsel um die mexikanische Tempelstadt Teotihuacán zu lösen.

Folge 165
Deutschland von oben - Ein Wintermärchen

Vor allem im Winter präsentieren sich die deutschen Städte und Landschaften auf eine ganz besondere Weise.

Folge 166
Terra X: Der große Anfang: 500 Jahre Reformation - Der Funke (1/3)

Vor 500 Jahren, im Zeitalter Luthers und Michelangelos, entstand ein humanistisches Menschenbild.

Folge 167
Terra X: Der große Anfang: 500 Jahre Reformation - Die Explosion (2/3)

Zu Zeiten Luthers standen dem Reichtum von Staat und Kirche die bittere Armut des Volkes gegenüber.

Folge 168
Terra X: Der große Anfang: 500 Jahre Reformation - Das Feuer (3/3)

Luther entgleitet die Reformation. Er ist verbittert und äußert offen Hass gegen die Juden.

Folge 169
Terra X: Ein Tag … in der Kaiserzeit (1/3)

Elektrisches Licht, die ersten Autos, U- und S-Bahnen verändern zu Beginn des 20. Jahrhunderts den Alltag der Menschen in Berlin.

Folge 170
Terra X: Ein Tag … im alten Rom (2/3)

Die Dokumentation erzählt einen Tag im Leben eines römischen Feuerwehrmanns im Jahr 80 nach Christus.

Folge 171
Terra X: Ein Tag … im Mittelalter (3/3)

Die Dokumentation zeigt das Alltagleben eines Wundarztes in der Wirtschaftsmetropole Frankfurt am Main im 15. Jahrhundert.

Folge 172
Terra X: Bier - Eine Weltgeschichte

Bier, der Deutschen liebstes Getränk, zählt zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit.

Folge 173
Terra X: Sensationsfund in Brasilien - Die ersten Amerikaner

Sensationelle Funde in Brasilien zeigen, dass auf dem amerikanischen Doppelkontinent viel früher Menschen lebten als bisher angenommen.

Folge 174
Terra X: Die Europa-Saga - Woher wir kommen, wer wir sind (1/6)

Der australische Historiker Christopher Clark versucht zu erklären, was Europa ausmacht.

Folge 175
Terra X: Die Europa-Saga - Woran wir glauben, was wir denken (2/6)

Christopher Clark beleuchtet die Gedanken- und Vorstellungswelt der Europäer.

Folge 176
Terra X: Die Europa-Saga - Was uns antreibt, was wir uns nehmen (3/6)

Die europäische Expansion erstreckt sich von der Ära der Wikinger bis zum britischen Weltreich.

Folge 177
Terra X: Die Europa-Saga - Was wir erschaffen, was wir uns leisten (4/4)

Neben der Unterwerfung der Welt steht Europas bleibender Beitrag zur Weltkultur.

Folge 178
Terra X: Die Europa-Saga - Was uns eint, was uns teilt (5/6)

Im Lauf der Geschichte gab es unterschiedliche Versuche, Europa zu einer Einheit zu formen.

Folge 179
Terra X: Die Europa-Saga - Wo wir stehen, was uns bleibt (6/6)

In Europa wurde viel erreicht, dennoch herrscht Krisenstimmung.

Folge 180
Terra X: Die ersten Menschen: Vom Wald in die Savanne (1/2)

Die Dokumentation untersucht die Frage, wie die Menschen zu dem wurden, was sie heute sind.

Folge 181
Terra X: Die ersten Menschen: Aus Afrika in die ganze Welt (2/2)

Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit unterscheidet die Menschen von ihren Vorfahren.