Road to 9/11 - Protokoll einer Katastrophe

Die Anschläge des 11. September 2001 waren nicht die Tat einer einzelnen Person, sondern wurden über Jahrzehnte hinweg von einem ganzen Netzwerk vorbereitet. In drei Teilen versucht die Dokumentation "Road to 9/11 - Protokoll einer Katastrophe" ein allumfassendes Bild des 11. September zu zeichnen und beleuchtet dafür, mit mehr als 60 Interviewpartnern, eine vielschichtige und tragische Geschichte, die bisher nur in Fragmenten existierte. Misslungene Geheimoperationen, tragische Fehlkommunikation und politische Grabenkämpfe vermitteln ein neues Verständnis der Vorgeschichte des Terrorangriffs.

Nächste Folge

Verpassen Sie nicht die nächste Folge Paper Lanterns - Versöhnung nach Hiroshima:

Samstag, 31.08., 17.30 Uhr