Drohnenflug Chełmno, Polen

Für die TV-Dokumentations-Reihe "Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte" trifft Christian Berkel unter anderem in Lodz auf die Spuren jüdischer Kultur, die von den Nationalsozialisten vernichtet wurde. Er besucht auch das Vernichtungslager Chełmno.

In Chelmno wurde im November 1941 das erste nationalsozialistische Vernichtungslager eingerichtet. Innerhalb von 12 Monaten starben dort mehr als 145.000 Menschen. Die meisten Opfer waren jüdische Bewohner aus dem Ghetto Lodz. Seit 1964 befinden sich ein Denkmal und ein Museum auf dem Gelände.

Zum Drohnenflug über Zaatari

Nächste Folge

Verpassen Sie nicht die nächste Folge Guardians of Heritage - Hüter der Geschichte:

Montag, 25.12., 16.35 Uhr