Sendung

In den einstündigen Folgen der vierten Staffel des Erfolgs-Survival-Formats "Alone" werden sieben Teams, bestehend aus jeweils zwei Familienmitgliedern, in der Wildnis von Vancouver Island getrennt voneinander ausgesetzt. In der entlegenen Gegend der „Wet Coast“ muss das Duo zueinander finden und so lange wie möglich überleben. Jeder Abenteurer darf nur zehn Dinge in die Wildnis mitnehmen und hält seine Erfahrungen selbst mit der Kamera fest – es gibt keine Produzenten und keine Kameracrew vor Ort.

Nachdem sich das Duo gefunden hat, muss es fortan als Team Unterkünfte bauen, Nahrung besorgen sowie Kälte, Wildtiere und weitere Widrigkeiten überwinden. Das Team, das es am längsten in der Wildnis aushält, gewinnt ein Preisgeld von einer halben Million Dollar. 

Hier geht es zu den Videos der Kandidaten von Staffel 4 >>