Die Akte D.B. Cooper

Die zweiteilige Doku zeichnet einen der wohl spektakulärsten Raubfälle des letzten Jahrhunderts nach und versucht dem Geheimnis von D.B. Cooper auf die Spur zu kommen. Am 24. November 1971 entführte ein Mann mit dem Decknamen „Dan Cooper“ ein Flugzeug auf dem Weg nach Seattle.

Nachdem er ein Lösegeld in Höhe von 200.000 Dollar sowie vier Fallschirme erpresst hatte, sprang er während des Fluges aus der Boeing 727. Bis heute ist die Identität des Mannes ungeklärt. Der Doku-Zweiteiler will mit exklusiven Interviews mit Experten und Beteiligten neue Erkenntnisse liefern.

Zu den Sendeterminen