Alcatraz - Der Wahrheit auf der Spur

1962 gelang den Brüdern John und Clarence Anglin sowie ihrem Mithäftling Frank Morris das, was zuvor unmöglich erschien: die Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz in der Bucht vor San Francisco. Über Monate gruben sie einen Tunnel und flohen durch das Heizungsrohrsystem und über die Dächer des berühmten Gefängnisses.

Die Häftlinge verschwanden spurlos. Obwohl ihre Überreste nie gefunden wurden, gingen die US-Behörden später vom Tod der Geflohenen aus. Nun, mehr als 50 Jahre später, liefert die neue HISTORY-Dokumentation „Alcatraz – Der Wahrheit auf der Spur“ erstmals Hinweise darauf, dass John und Clarence Anglin überlebt haben könnten.

 

Zu den Sendeterminen