HISTORY Film: 1864 - Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges

Dänemark, Mitte des 19. Jahrhunderts: Das Land ist berauscht von seinen Siegen über die Preußen in den Jahren 1848 bis 1851 und der Ruf nach der Annexion Schleswigs ins dänische Königreich wird immer lauter. Als dann 1864 der deutsch-dänische Krieg ausbricht, müssen sich auch die drei Freunde Laust, Peter und Inge den Konsequenzen und Schrecken des Krieges stellen.

Die beiden Brüder Laust und Peter wachsen auf einem dänischen Gutshof auf und freunden sich früh mit Inge, der Tochter des Gutsverwalters, an. Aus Freundschaft entwickelt sich rasch eine inbrünstige Liebe und Laust beginnt ein Verhältnis mit Inge, das sie vor Peter geheim halten. Laust und Peter, die in der Familie einen schweren Schicksalsschlag verkraften müssen, melden sich freiwillig zum Militärdienst und lernen schon bald die Schrecken des Krieges kennen. Inmitten der Kriegswirren erfährt Peter schließlich vom Verhältnis seines Bruders zu Inge und bricht mit ihm. Doch die blutigste Schlacht des deutsch-dänischen Kriegs wirft ihre Schatten voraus, als die Brüder auf die Düppeler Anhöhe versetzt werden, um die strategisch wichtige Insel Alsen zu sichern.

Zu den Sendeterminen